Logo

Kompetenz- und Informationszentrum
Wald und Holz

 

Projekte - Details

Verbundprojekt: Umwelteinflüsse von Schnellwuchsplantagen - Erfassung, Bewertung und Ableitung von Handlungsempfehlungen zur nachhaltigen Bewirtschaftung (ERA-Net-Bioenergy- RATING-SRC); Teilprojekt 3: Umweltökonomische und -technische Bewertung

Anschrift
Beckmann-Institut für biobasierte Produktlinien e.V. (BIOP- Institut)
18239 Satow
Büdnerreihe 20 a
Kontakt
Dr. Jörg Köhn
Tel: +49 38295-70410
E-Mail: jk@dr-joerg-koehn.de
FKZ
22008408
Anfang
01.09.2008
Ende
28.02.2012
Aufgabenbeschreibung
Ziel des internationalen ERA-Net-Gesamtprojektes ist es, Entscheidungsträgern aus der Praxis und Politik auf lokaler bis internationaler Ebene wissenschaftlich fundierte Werkzeuge und Kriterien zur umweltfachlichen Beurteilung von Kurzumtriebsplantagen und Maßnahmen zur Minderung negativer Effekte bereitzustellen. Beitragsschwerpunkt des BIOP zum Verbundvorhaben ist die umweltökonomische und -technische Bewertung von Nutzungskonzepten der SRC, mit dem Schwerpunkt der Vermeidung oder Verminderung von Flächen- nutzungskonkurrenzen und negativen Klimaeffekten. Die umweltökonomischen Bewertung erfolgt auf auf verschiedenen Skalen von der Bestandesebene bis zur Landschaftsebene. Die erarbeitenden Handlungsempfehlungen wirken auf die regionalen und nationalen Forschungs- und Produktionsstrategien zu erneuerbaren Energien bzw. zur Energiegewinnung aus Biomasse. Weiter sollen die Ergebnisse in das Datenzentrum "Wald" beim vTI eingehen und zur Profilierung der beteiligten Einrichtungen beitragen. Die Ergebnisse des BIOP werden publiziert und den Entscheidungsträgern in Wirtschaft und Umweltpolitik zur Verfügung gestellt.

neue Suche

 
Charta für Holz
 
 
Waldkulturerbe
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben