Logo

Kompetenz- und Informationszentrum
Wald und Holz

 

Projekte - Details

 

Technologische Bewertung der Gasaufbereitung und Verstromung von Biogas in einer Brennstoffzelle einschließlich der Beurteilung der Biogasqualität bei Einsatz unterschiedlicher nachwachsender Rohstoffe

Anschrift
Johann Heinrich von Thünen-Institut Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei - Institut für Agrartechnologie und Biosystemtechnik
38116 Braunschweig
Bundesallee 50
Kontakt
P. Weiland
Tel: +49 531 596-1
E-Mail:
FKZ
22009000
Anfang
01.04.2001
Ende
31.08.2004
Aufgabenbeschreibung
Das beantragte Projekt dient der wissenschaftlichen Begleitung des durch die Firma FARMATIC Anlagenbau GmbH, Nortorf, beantragten Projekts "Modellhafter stationärer Einsatz einer Brennstoffzelle zur regenerativen Energieerzeugung aus Biogas" (FKZ: 00NR089) sowie der weiteren Forschung zur Vergärung nachwachsender Rohstoffe. Über die Unterstützung der Firma FARMATIC Anlagenbau GmbH bei Planung, Aufbau und Betrieb der Brennstoffzellenversuchsanlage sollen allgemeingültige Erkenntnisse und Schlussfolgerungen zu der genannten Technologie gewonnen und verbreitet werden. Entsprechend baut sich der Arbeitsplan des geplanten o. g. Projekts auf. Es werden zwei wesentliche Arbeitsziele verfolgt: -Modellhafter Einsatz der Brennstoffzelle: Mitwirkung und Begleitung der Arbeiten des Projektpartners FARMATIC Anlagenbau GmbH zur Erstellung, Planung und Aufbau des Gasreinigung und der Brennstoffzelle am Standort der FAL, Begleitung des Versuchsbetriebes, Bewertung des Betriebes der Einzelaggregate und des Gesamtsystems, Vergleich der Brennstoffzellentechnologie mit bereits eingeführten Koversionsverfahren, Erarbeitung allgemeiner Schlussfolgerungen und Empfehlungen für den Betrieb von Brennstoffzellen mit landwirtschaftlich erzeugtem Biogas; -Biogaserzeugung aus nachwachsenden Rohstoffen: Aufbau von Laborversuchsanlagen zur Durchführung diskontinuierlicher und kontinuierlicher Gärtest, Durchführung von Gärversuchen im Labormaßstab und Auswertung, Erarbeitung allgemeiner Schlussfolgerungen und Empfehlungen für den Einsatz von nachwachsenden Rohstoffen zur anaeroben Vergärung, vergleichende Bewertung. Die genannten beiden Arbeitspakete können aufgrund ihrer parallelen Aufgabenstellung nebeneinander bearbeitet werden.
Ergebnisdarstellung
Das Vorhaben ist noch nicht beendet. EIne vom BMVEL freigegebener Abschlubericht liegt noch nicht vor.

neue Suche

 
Charta für Holz
 
 
Der Waldbeauftragte des BMEL Cajus Caesar; Bild: Thomas Imo/ photothek.net
Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner mit dem Waldbeauftragten des BMEL, Cajus Julias Caesar.
Bild: Thomas Imo/photothek.net
 
Waldkulturerbe
 
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben