Logo

Kompetenz- und Informationszentrum
Wald und Holz

 

Projekte - Details

 

Verbundvorhaben: Sicherung der Nadelrohholzversorgung in Norddeutschland; Teilvorhaben 3: Einbindung der Nadelholz-Bedarfsanalyse in den Markt für Holzbiomasse und Regionalisierung

Anschrift
Universität Hamburg - Fakultät für Mathematik, Informatik u. Naturwissenschaften - Fachbereich Biologie - Zentrum Holzwirtschaft
21031 Hamburg
Leuschnerstr. 91
Kontakt
Prof. Dr. Udo Mantau
Tel: +49 40 73962-127
E-Mail: udo.mantau@uni-hamburg.de
FKZ
22013012
Anfang
01.06.2012
Ende
31.05.2014
Aufgabenbeschreibung
Das Gesamtziel des Forschungsprojektes besteht darin, die Versorgung der vom Nadelholz abhängigen Holzindustrie angemessen zu sichern, die ökonomische Grundlage vieler Forstbetriebe zu erhalten und die volkswirtschaftliche Bedeutung angemessener Nadelbaumanteile zu bestimmen. Daneben geht es darum, in Zusammenarbeit mit der Holzindustrie Strategien zu entwickeln, welche geeignet sind, die Engpässe hinsichtlich der Rohholzversorgung sowohl kurz- bis mittelfristig abzupuffern. Neben diesen übergeordneten Zielen wird konkret die Erstellung einer Nadelholz-Bedarfsanalyse für den Markt der Holzbiomassen durchgeführt. Aufgabe der Universität Hamburg ist es, firmenspezifische Informationen und regionale Besonderheiten herauszuarbeiten. Dabei werden bei den Betrieben, die aus dem Rohstoffmonitoring bekannt sind, strategische Ansätze vorgestellt und weiter entwickelt.

neue Suche

 
Charta für Holz
 
 
Der Waldbeauftragte des BMEL Cajus Caesar; Bild: Thomas Imo/ photothek.net
Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner mit dem Waldbeauftragten des BMEL, Cajus Julias Caesar.
Bild: Thomas Imo/photothek.net
 
Waldkulturerbe
 
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben