Kompetenz- und Informationszentrum
Wald und Holz

 

Aktuelle Nachricht

Wald und Klimaschutz als Briefmarke

Sonderpostwertzeichen ab heute auf dem Markt

Das Bundesministerium der Finanzen gibt jetzt eine Sonderbriefmarke zu Wald und Klimaschutz heraus. Das Postwertzeichen wurde heute in Berlin der Öffentlichkeit präsentiert.

Das mehrfarbige Sonderpostwertzeichen im postalischen Gegenwert von 80 Cent weist mit dem Aufdruck „Gefahren des Klimawandels – Wald ist Klimaschutz“ auf die Bedeutung des Waldes als Klimaschützer hin und stellt gleichzeitig heraus, dass der Wald selbst massiv unter den Auswirkungen des Klimawandels leidet.

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. als Projektträger des BMEL betreut derzeit 238 aktuelle Forschungs- und Entwicklungsvorhaben im Umfang von insgesamt 88,7 Mio. Euro aus dem WKF. Weitere 182 Forschungsprojekte zur Sicherung der Waldfunktionen durch nachhaltige Forstwirtschaft unterstützt das BMEL mit 54,0 Mio. Euro aus dem Förderprogramm Nachwachsende Rohstoffe, zudem stellt es mit der Bundeswaldprämie aktuell 500 Mio. € für die Unterstützung von Waldbesitzern bereit.

Weitere Informationen:
https://www.waldklimafonds.de/
https://bundeswaldpraemie.de/
https://www.kiwuh.de/presse/themendossiers/themendossier-waldbau-im-klimawandel
https://www.kiwuh.de/presse/themendossiers/themendossier-klimawandeleffekte-im-wald
https://www.fnr.de/projektfoerderung/projektdatenbank-der-fnr

Pressekontakt:
Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.
Martina Plothe
Tel.:        +49 3843 6930-311
Mail:       m.plothe(bei)fnr.de

News 2021-54

Das Bundesfinanzministerium gibt eine Sonderbriefmarke zum Wald als Klimaschützer heraus. Quelle: Bundesministerium der Finanzen 2021

Das Bundesfinanzministerium gibt eine Sonderbriefmarke zum Wald als Klimaschützer heraus. Quelle: Bundesministerium der Finanzen 2021