Logo

Kompetenz- und Informationszentrum
Wald und Holz

 

Ausgewählte Projekte

Hier stellen wir Ihnen eine Auswahl aktueller Forschungsprojekte vor, die die FNR im Auftrag des Bundeslandwirtschaftsministeriums unterstützt:

Neueste Projekte

Die Steuerung des Lichtes ist entscheidend für eine erfolgreiche Verjüngung der Traubeneiche und erfolgt durch die schrittweise Öffnung des Kronendaches. Foto: Tobias Modrow
Die Steuerung des Lichtes ist entscheidend für eine erfolgreiche Verjüngung der Traubeneiche und erfolgt durch die schrittweise Öffnung des Kronendaches. Foto: Tobias Modrow
Buchenverjüngung in der Eifel. In manchen Regionen wird die in Mitteleuropa potenziell dominierende Baumart durch den Klimawandel und erhöhte Stickstoffeinträge an ihre Grenzen gelangen. Foto: S. Wildermann
Buchenverjüngung in der Eifel. In manchen Regionen wird die in Mitteleuropa potenziell dominierende Baumart durch den Klimawandel und erhöhte Stickstoffeinträge an ihre Grenzen gelangen. Foto: S. Wildermann
Wenn der Verbiss durch Reh und Co hoch ist, können Wuchshüllen bei der Wiederaufforstung hilfreich sein. Foto: S. Hein

Projekte nach Themen

Forst
Die Steuerung des Lichtes ist entscheidend für eine erfolgreiche Verjüngung der Traubeneiche und erfolgt durch die schrittweise Öffnung des Kronendaches. Foto: Tobias Modrow
Die Steuerung des Lichtes ist entscheidend für eine erfolgreiche Verjüngung der Traubeneiche und erfolgt durch die schrittweise Öffnung des Kronendaches. Foto: Tobias Modrow
Buchenverjüngung in der Eifel. In manchen Regionen wird die in Mitteleuropa potenziell dominierende Baumart durch den Klimawandel und erhöhte Stickstoffeinträge an ihre Grenzen gelangen. Foto: S. Wildermann
Buchenverjüngung in der Eifel. In manchen Regionen wird die in Mitteleuropa potenziell dominierende Baumart durch den Klimawandel und erhöhte Stickstoffeinträge an ihre Grenzen gelangen. Foto: S. Wildermann
Wenn der Verbiss durch Reh und Co hoch ist, können Wuchshüllen bei der Wiederaufforstung hilfreich sein. Foto: S. Hein
Buchenwald mit Totholz. Foto: Knut Sturm
Das NaWi-Projekt soll zur Entscheidungsfindung in der aktuellen Debatte der "Natürlichen Waldentwicklung“ beitragen. Foto: Knut Sturm
Großer Eichenbock (Cerambyx cerdo), einst häufig, heute in Deutschland vom Aussterben bedroht.
Großer Eichenbock (Cerambyx cerdo), einst häufig, heute in Deutschland vom Aussterben bedroht.
70jährige Atlaszeder in einem südfranzösischen Bestand– Baumart für heimischen Wald? Foto: ASCHEWALD
70jährige Atlaszeder in einem südfranzösischen Bestand– Baumart für heimischen Wald? Foto: ASCHEWALD
70jährige Atlaszeder in einem südfranzösischen Bestand– Baumart für heimischen Wald? Foto: ASCHEWALD
70jährige Atlaszeder in einem südfranzösischen Bestand– Baumart für heimischen Wald? Foto: ASCHEWALD
Charta für Holz
Waldkulturerbe
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben