Logo

Kompetenz- und Informationszentrum
Wald und Holz

 

Aktuelle Nachricht

Bundesministerin Klöckner lädt zum „IGW-Walddialog“ ein

Öffentliche Podiumsdiskussion zum Wald im Klimawandel am 23. Januar 2020 auf der Grünen Woche

Bundesministerin Julia Klöckner lädt am 23. Januar 2020 auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin zum „IGW-Walddialog“ ein. Messebesucher sind zu der Podiumsdiskussion zur Waldentwicklung im Zeichen des Klimawandels ausdrücklich willkommen.

Ziel dieser Veranstaltung ist, den aktuellen Stand der Hilfsmaßnahmen zur Bewältigung der Kalamitäten im Nachgang zum Nationalen Waldgipfel zu diskutieren, die weiteren Herausforderungen zu erörtern und möglichen Handlungsbedarf zu identifizieren.

Zudem werden Waldbesitzer, Förster, Verbandsvertreter und Wissenschaftler auf dem „IGW-Walddialog“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) Fragen zum gegenwärtigen Waldzustand, zum aktuellen Vorgehen des BMEL, zur Umsetzung konkreter Schritte in der Forstpraxis und zu Perspektiven für den Wald im Klimawandel ins Blickfeld rücken. Am Thema interessierte Besucher sind eingeladen, sich in die Diskussion einzubringen.

Auf dem Podium in der BMEL-Halle 23a kommen miteinander ins Gespräch:

Prof. Dr. Jürgen Bauhus (Institut für Waldbau, Universität Freiburg),
Fee Christiane Brauwers (Försterin/ Bloggerin),
Prof. Dr. Pierre Leonhard Ibisch (Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde),
László Maráz (Forum Umwelt und Entwicklung),
Dr. Eva Ursula Müller (Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft),
Georg Schirmbeck (Deutscher Forstwirtschaftrat) und
Hans-Georg von der Marwitz, MdB (AGDW -Die Waldeigentümer)

Die Diskussion wird von Dr. Andreas Schütte, Geschäftsführer der FNR, moderiert.

Podiumsdiskussion am „IGW-Walddialog“
23.01.2020 von 10:30 bis 12:00 Uhr
IGW Berlin, Hallenbühne in der Halle 23 a.

Pressekontakt:
Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.
Abteilung Kompetenz und Informationszentrum Wald und Holz
Martina Plothe
Tel.: +49 3843 6930-311
Mail: m.plothe(bei)kiwuh.fnr.de

News KIWUH 2020-03

 

 

Unter dem Motto „Für eine vitale Zukunft unserer Wälder“ wurden auf dem Waldgipfel vergangenen September verschiedene Maßnahmen auf den Weg gebracht. Wie sich deren Wirkung gestaltet, darüber diskutieren nun Experten und Interessierte auf dem IGW-Walddialog. Foto: BMEL/Norbert Riehl
Unter dem Motto „Für eine vitale Zukunft unserer Wälder“ wurden auf dem Waldgipfel vergangenen September verschiedene Maßnahmen auf den Weg gebracht. Wie sich deren Wirkung gestaltet, darüber diskutieren nun Experten und Interessierte auf dem IGW-Walddialog. Foto: BMEL/Norbert Riehl
Aufgrund der Waldschäden hatte Bundesministerin Julia Klöckner im September vergangenen Jahres Waldbesitzende, Experten und Politiker nach Berlin zum Nationalen Waldgipfel geladen und Lösungen diskutiert. Foto: BMEL/Felix Zahn
Aufgrund der Waldschäden hatte Bundesministerin Julia Klöckner im September vergangenen Jahres Waldbesitzende, Experten und Politiker nach Berlin zum Nationalen Waldgipfel geladen und Lösungen diskutiert. Foto: BMEL/Felix Zahn
Charta für Holz
Waldkulturerbe
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben