Logo

Kompetenz- und Informationszentrum
Wald und Holz

 

Der Rohstoff Holz

 

Das Holz unseres Waldes ist einer der ältesten und wichtigsten Roh-, Werk- und Brennstoffe der Menschheit. Vor allem als Baustoff hat sich Holz seit Jahrhunderten bewährt. Wurden früher besonders seine große statische Belastbarkeit als Bauelement, die regionale Verfügbarkeit und das angenehme Wohnklima geschätzt, gewinnt gegenwärtig zusätzlich die kohlenstoffreduzierende Wirkung der Holzverwendung stetig an Bedeutung.

Da Holz nahezu klimaneutral erzeugt werden kann, sich gut mit ökologischer und nachhaltiger Wirtschaftsweise verträgt, mit geringem Energieaufwand zu verarbeiten ist und vollständig stofflich verwertet werden kann, weist es als Roh- und Werkstoff der Zukunft sogar eine stark steigende Bedeutung auf.

Quelle: FNR/Z. Hajkova
Quelle: FNR/Z. Hajkova
 
Charta für Holz
 
 
Der Waldbeauftragte des BMEL Cajus Caesar; Bild: Thomas Imo/ photothek.net
Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner mit dem Waldbeauftragten des BMEL, Cajus Julias Caesar.
Bild: Thomas Imo/photothek.net
 
Waldkulturerbe
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben