Logo

Kompetenz- und Informationszentrum
Wald und Holz

 

Energie aus Holz

 

Über 26 Millionen Kubikmeter Waldholz werden derzeit in Deutschland jedes Jahr zur Energiegewinnung verwendet. Als Brennholz für private Haushalte (20 Millionen Kubikmeter) und gewerbliches Energieholz (6 Millionen Kubikmeter) dient es der Erzeugung von Wärme- und elektrischer Energie.

Auf diese Weise ersetzt Holz gänzlich klimaneutral die fossilen Energieträger. Bei der Holzverbrennung wird nur so viel Kohlenstoffdioxid freigesetzt, wie im Zuge des Baumwachstums zuvor der Atmosphäre entzogen wurde. Und: Holz wächst in ausreichendem Maße nach, Erdöl und Erdgas nicht.

Quelle: FNR
Quelle: FNR
 
Charta für Holz
 
 
Waldkulturerbe
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben