Logo

Kompetenz- und Informationszentrum
Wald und Holz

 

Projekte - Details

Vorhaben (FSP-Klebstoffe): Entwicklung von innovativen Bindemitteln auf Basis von Aminosilan/Aminoplast zur Herstellung von Holzwerkstoffen (Aminosilan)

Anschrift
Georg-August-Universität Göttingen - Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie - Büsgen-Institut - Forstbotanik und Baumphysiologie
37077 Göttingen
Büsgenweg 2
Kontakt
Prof. Dr. Alireza Kharazipour
Tel: +49 551 39-3488
E-Mail: akharaz@gwdg.de
FKZ
22018814
Anfang
01.07.2016
Ende
30.06.2019
Aufgabenbeschreibung
Gesamtziel des Forschungsvorhabens ist die Entwicklung von innovativen Bindemitteln auf Basis von Aminosilan/Aminoplast zur Herstellung von Holzwerkstoffen. Es besteht Forschungsbedarf zur Verringerung der nachträglichen Formaldehydabgabe aus Holzwerkstoffen. Freier Formaldehyd wird hierbei durch die im Silan enthaltenen Aminogruppen gebunden. Bisherige Ergebnisse deuten ferner darauf hin, dass die Aminosilane nicht nur Fromaldehyd-bindende Wirkung haben sondern auch zur Festigkeit damit hergestellten Platten beitragen. Gewinnung der Ausgangsmaterialien, Auswahl und Charakterisierung der Ausgangsmaterialien, Analytische Untersuchungen der Silane und Aminoplaste, Entwicklung von Holzwerkstoffen mit extrem niedrigen Formaldehydemissionen, Erstellung von Kennlinien der wichtigsten Materialeigenschaften in Abhängigkeit von der Rohdichte, Messung der Emissionen, Optimierung der Platteneigenschaften, Produktnanalyse, Überführung in den industriellen Maßstab, Produktionsversuche.

neue Suche

 
Charta für Holz
 
 
Der Waldbeauftragte des BMEL Cajus Caesar; Bild: Thomas Imo/ photothek.net
Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner mit dem Waldbeauftragten des BMEL, Cajus Julius Caesar.
Bild: Thomas Imo/photothek.net
 
Waldkulturerbe
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben