Logo

Kompetenz- und Informationszentrum
Wald und Holz

 

Projekte - Details

Verbundvorhaben: Serienreife Entwicklung eines beheizbaren Verbundwerkstoffes durch Funktionalisierung einer Bindemittelschicht bei der Fertigung klassischer Holzwerkstoffe; Teilvorhaben 4: Entwicklung der Regeltechnik

Anschrift
ZILA GmbH
98527 Suhl
Neuer Friedberg 5
Kontakt
Dipl.-Ing. Frank Wiedmann
Tel: +49 3681 86730-0
E-Mail: frank.wiedmann@zila.de
FKZ
22022217
Anfang
01.12.2017
Ende
31.12.2019
Aufgabenbeschreibung
Aufgrund der erfolgreichen Klebstoffentwicklung liegt das Hauptaugenmerk des Nachfolgeprojektes in der Überführung des elektrisch beheizbaren Mehrschichtelementes in die Serienfertigung. Das schließt die Entwicklung eines Herstellungsverfahrens ein, mit dem ein auf modernen Holzwerkstoffen basierendes Verbundbauteil angefertigt werden kann sowie der Gestaltung und Auslegung der Kontaktierung und der notwendigen Regelungstechnik. Hierbei stehen beispielsweise Prozessparameter, die eine gleichmäße Partikelverteilung im Klebstoff implizieren, sowie die Gewährleistung möglichst dünner Klebstoffschichtdicken bei gleichzeitiger Sicherstellung der erforderlichen Flächenwiderstände und den damit verbundenen, auf den Anwendungsfall abgestimmten, Oberflächentemperaturen im Vordergrund. Ein Konzept zur wirtschaftlichen Implementierung des Herstellverfahrens des Verbundbauteils in die derzeitige Fertigung ist mit dem Ziel zu erarbeiten, dass ein reproduzierbarer Herstellprozess gewährleistet werden kann. Eine umfangreiche Prüfung der Mehrschichtverbunde ermöglicht dann eine rasche Marktzulassung.

neue Suche

 
Charta für Holz
 
 
Waldkulturerbe
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben