Logo

Kompetenz- und Informationszentrum
Wald und Holz

 

Projekte - Details

Verbundvorhaben (FSP-Klebstoffe): Synthese von ligninbasierten Polymeren und deren Formulierung zu Klebstoffspezialitäten (LignoGlue); Teilvorhaben 1: Anwendungsuntersuchungen

Anschrift
Jowat SE
32758 Detmold
Ernst-Hilker-Str. 10-14
Kontakt
Dr. Hartmut Henneken
Tel: +49 5231 749-5300
E-Mail: hartmut.henneken@jowat.de
FKZ
22026114
Anfang
01.11.2015
Ende
30.04.2019
Aufgabenbeschreibung
Im Rahmen des Projektes sollen ligninbasierte Rohstoffe gezielt für die Anwendung in Klebstoffen entwickelt und optimiert werden. Dabei liegt der Fokus insbesondere auf der Verbesserung des Lösungsverhaltens bei gleichzeitigem Erhalt der Polymereigenschaften des Lignins, um die guten mechanischen Eigenschaften im Klebstoff für die Einstellung der kohäsiven Eigenschaften nutzen zu können, ähnlich wie das in der Natur bei der Verholzung von Pflanzen geschieht. Zusätzlich soll bei der chemischen Modifizierung des Lignins ein möglichst einfaches Verfahren Anwendung finden, um zu verhindern, dass durch aufwendige Modifizierungs- und Reinigungsschritte der Ausgangssubstanzen der gesamte Prozess unwirtschaftlich wird. Als Rohstoffe sollen im Projekt Kraft- und Sodalignine verwendet werden, die u.a. durch Veretherung und/oder Veresterung löslich und thermoplastisch gemacht werden können. Diese Ausgangssubstanzen können weiter zu Polyurethandispersionsklebstoffen umgesetzt werden. Außerdem sollen wasserlösliche, hydroxyfunktionelle Ligninderivate als Anwendung für Schutzkolloide für Dispersionsklebstoffe auf Basis von Polyvinylacetat und EPI-Klebstoffe (EPI = Emulsion-Polymer-Isocyanate) entwickelt werden. Letztendlich sollen basierend auf Ligninpolyether und -polyester Hotmelt- und Dispersionsklebstoffe entwickelt werden. In dem geplanten Projekt soll die gesamte Wertschöpfungskette von der Modifizierung der Lignine bis hin zur Formulierung der Klebstoffe und anwendungstechnischen Eignungsprüfung abgedeckt werden. 1) Synthese von amphiphilen Ligninbausteinen und deren Charakterisierung 2) Synthese von kristallinen, schmelzbaren Ligninmodifikationen und deren Charakterisierung 3) Synthese physikalisch härtender 1K-PU-Dispersionen und deren Charakterisierung 4) Scale-up der Synthese von Ligninbiopolymeren in den Technikumsmaßstab 5) Entwicklung von ligninbasierten Klebstoff-Basisformulierungen im Labormaßstab und Up-scaling 6) Anwendungstechnische Prüfungen

neue Suche

 
Charta für Holz
 
 
Der Waldbeauftragte des BMEL Cajus Caesar; Bild: Thomas Imo/ photothek.net
Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner mit dem Waldbeauftragten des BMEL, Cajus Julius Caesar.
Bild: Thomas Imo/photothek.net
 
Waldkulturerbe
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben